Was sind die Standard-Einstellungen von Studyly f√ľr HAs?

#unterrichtseinsatz

08. Nov. 2022 10 Minuten

Wenn man mit Studyly eine Hausaufgabe aufgibt und dabei keine √Ąnderungen bei den Einstellungen vornimmt, dann werden die Standard-Einstellungen von Studyly verwendet. Diese sind darauf ausgelegt, die Motivation von Lernenden zu erh√∂hen. In diesem Beitrag soll n√§her auf diese Einstellungen eingegangen werden.

Vorab: Die Voreinstellungen lassen sich beim Erstellen (oder Bearbeiten) einer H√ú immer √ľber die "Erweiterten Einstellungen" einsehen:


HUE_perfekt_anpassen_1

Was die einzelnen Einstellungen bedeuten, erkl√§ren wir in unserem Artikel √ľber Feinjustierungen.


Personalisierte Aufgabenauswahl durch K.I


HUE_perfekt_anpassen_2

Zumeist w√§hlen Lehrkr√§fte beim Aufgeben von HAs mehr Aufgaben aus als f√ľr Lernende dann tats√§chlich kommen (z.B. 3 von 6 ausgew√§hlten Aufgaben pro Sch√ľler*in). Die Zufallsauswahl wird dann standardm√§√üig f√ľr alle Sch√ľler*innen unterschiedlich getroffen, wobei die genaue Auswahl der Aufgaben pro Sch√ľler*in durch unsere K√ľnstliche Intelligenz vorgenommen wird.

Das heißt: Lernende, die mit dem jeweiligen Thema oder einer Grundkompetenz bisher Schwierigkeiten hatten, werden leichtere Aufgaben dazu erhalten. Und wer sich bei einem Thema oder einer Grundkompetenz schon beweisen konnte, erhält eher schwierigere Aufgaben. Auf diese Weise motiviert Studyly Lernende jedes Leistungsniveaus.

Die ausw√§hlbare Alternative ist, dass die ganze Klasse die gleiche Auswahl an Aufgaben erh√§lt ("JedeR Sch√ľlerIn erh√§lt dieselben Aufgaben").


Aufgaben lösen bis X richtig


HUE_perfekt_anpassen_3

Angenommen, Sie haben eingestellt, dass 3 Aufgaben gel√∂st werden sollen. Dann stellt Studyly standardm√§√üig z.B. einer Sch√ľlerin so lange Aufgaben, bis sie wirklich 3 Aufgaben gel√∂st hat. Das kann auch bedeuten, dass diese Sch√ľlerin 10 Aufgaben bearbeitet, bis sie "endlich" 3 gel√∂st hat und die HA f√ľr sie als beendet gilt. Unter Umst√§nden k√∂nnen Aufgaben dabei auch mehrmals kommen.

Wenn Sie sich an dieser Stelle fragen, wie Studyly eigentlich die L√∂sungsquoten f√ľr die HAs berechnet, k√∂nnte dieser Artikel f√ľr Sie interessant sein.

Alternativ können Sie den klassischen Modus auswählen, dass genau die ausgewählte Anzahl an Aufgaben bearbeitet werden soll.


Lösungswege zulassen


Standardm√§√üig ist eingestellt, dass Sch√ľler*innen nach dem zweiten (und letzten) L√∂sungsversuch einer Aufgabe den L√∂sungsweg f√ľr dieselbe angezeigt bekommen. Dieser f√ľhrt geduldig durch die Aufgabe und erkl√§rt die einzelnen L√∂sungsschritte.

Wenn Sie dies bei einer HA nicht w√ľnschen, k√∂nnen Sie die Einstellung einfach abw√§hlen.


Hinweise zulassen


L√∂sen Sch√ľler*innen eine Aufgabe erstmals falsch, bekommen sie standardm√§√üig einen ma√ügeschneiderten Hinweis angezeigt (und haben dann noch einen Versuch). Dieser Hinweis kann auch unterdr√ľckt werden, wenn Sie die Einstellung abw√§hlen.


2 Versuche erlauben


Aus Fehlern kann man lernen ‚Äď dieser Philosophie folgend haben Lernende immer noch einen zweiten Versuch, eine Aufgabe zu l√∂sen. Auch den zweiten Versuch k√∂nnen Sie nat√ľrlich ausschalten, wenn es f√ľr Sie einen guten Grund gibt, einmal "strenger" zu sein.


Hausaufgabe wiederholen


Standardm√§√üig ist es so, dass Sch√ľler*innen in Studyly Hausaufgabe¬†so oft sie m√∂chten wiederholen k√∂nnen ‚Äď nat√ľrlich nur innerhalb der von Ihnen gesetzten Frist bzw. der automatischen zweiw√∂chigen Nachfrist. Denn Sch√ľler*innen sind unserer Erfahrung nach sehr oft motiviert, eine HA nochmal zu probieren, wenn Sie wissen, dass Sie dadurch Ihre L√∂sungsquote verbessern und Belohnungen verdienen k√∂nnen! Diese Einstellung entspricht gewisserma√üen dem "Hausaufgabe-Verbessern".

Wenn Sie m√∂chten, k√∂nnen Sie auch dies nat√ľrlich abstellen.


Anwendungssituationen im Schulalltag können vielfältig sein, und so ist es ein Leichtes, die Standard-Einstellungen zu ändern. Mehr dazu erfahren Sie in diesem Artikel.